Chronik

Bio2018-05-04T09:36:31+00:00

Die Geschichte hinter Hartmann

Geboren am 28.06.70 bei Frankfurt startete Oliver Hartmann seine musikalische Laufbahn im Alter von 10 Jahren mit Gitarrenunterricht und gründete mit 13 erste Bands, u.a. MERLIN und HEAT als Gewinner des Deutschen Rockpreises 1989. Seit dem 18ten Lebensjahr widmete er sich zunehmend dem Gesang und sammelte als Gitarrist /Sänger bei diversen Bands mit über 100 Live Auftritten jährlich und einige CD Produktionen reichlich Studio- und Bühnenerfahrung.

Nach weiteren Bands war er von 1995 – 1998 Sänger der Progmetal-Band CENTERS mit ersten internationalen Veröffentlichungen und etablierte sich damit zusätzlich auch als Sänger, Gitarrist und Komponist für verschiedene Produktionen. Flächendeckender Erfolg stellte sich erstmals 1999 mit der Band AT VANCE ein, bei der er sich bis 2002 mit 4 Alben speziell als Sänger auch international einen Namen machte. Mittlerweile ist er  bei zahlreichen internationalen Acts zu hören, u.a. bei Topsellern wie AVANTASIA, sowie auch als Studiosänger/-musiker für Bands wie HELLOWEEN, EDGUY u. v. m. Nach dem Ausstieg bei AT VANCE konzentrierte er sich auf sein Projekt HARTMANN, woraufhin 2005 mit „Out in the cold“ das erste Album erschien,  mehrfach als „Album des Monats“ betitelt, und beim australischen Magazin MELODICROCK mit den Songs „What if I“ und „Into the light“ sogar zum „Song of the year“ und „Ballad of the year“ gewählt.

Nach europaweiten Livehows als Support von TOTO erschien 2007 das Album „Home“, gefolgt von einer Tour mit HOUSE OF LORDS und den HOOTERS. Nachdem im Herbst 2007 zwei spezielle Akustikshows mitgeschnitten wurden, erschien daraufhin im Frühjahr 2008 mit „Handmade“ eine Live-DVD/-CD der Extraklasse im rein „handgemachten“ Format, u.a. mit Songs der ersten beiden Studioalben und bis dato noch unveröffentlichtem Material. Nach AVANTASIA‘s Welttournee 2008, zahlreichen Studioprojekten und Liveshows, erschien Ende 2009 das dritte Album „3“, gefolgt von Touren mit Bands wie Y&T, URIAH HEEP und MOTHER‘S FINEST. Nach erneuter Tour mit AVANTASIA 2010 erschien 2011 die Live-DVD „The Flying Opera“, die auf Platz 1 vieler europäischer Charts landete. Nach Olivers erstmaliger Tour 2012 mit ROCK MEETS CLASSIC erschien im selben Jahr das vierte HARTMANN Album „Balance“, das oft als bisher „bestes Album der Band“ bezeichnet wurde.

Nach Touren u.a. erneut mit TOTO und JADED HEART, der 2013 erschienenen Compilation „The Best Is Yet To Come“, Oliver‘s Touren mit RMC, der erfolgreichen AVANTASIA-„Ghostlights“-Tour, dem letzten Studioalbum „Shadows & Silhouettes“ zusammen mit dem Re-Release des Live-Albums „Handmade“ als CD/DVD Digipack und Livegigs bis letzten Sommer wird nun am 18.05.18 das neue HARTMANN-Album „Hands On The Wheel“ auf dem Band-Label SONIC11 erscheinen. Dieses Album wird 12 brand-neue Tracks enthalten, u.a. ein Duett mit Mr. Big‘s Sänger Eric Martin! Nach einer speziellen Releaseshow mit Gastmusikern im Colossaal Aschaffenburg am 20.05. wird die Band im Sommer mit Sicherheit auch auf einigen bekannten Festivals zu sehen sein!